Freitag, 11. Januar 2013

3. Etappe: Lönnhult - Krokstorp

Einer der vielen Seen
Wir sind um 8 Uhr morgens los und hatten um 16:30 die 21 Kilometer bewältigt. Die Etappe ist teilweise schlecht makiert, so dass wir uns ca. 5 mal verlaufen haben, was uns mindestens 1 h gekostet hat. Die Hütte ist gemütlich und hat einen Kamin. Direkt an einem netten See gelegen, außerdem gibt es Strom. Leider kein fließend Wasser und auch das Brunnenwasser sieht ungenießbar aus. Daher haben wir Wasser aus dem See genommen und abgekocht. Aus dem Gästebuch der Hütte erfuhren wir, dass der Laden auf der 4. Etappe geschlossen ist. Wir zählten unser Proviant nochmal durch:
Der Kamin in der Hütte
  • 8 Tütensuppen
  • 7 Scheiben Knäckebrot (groß) + 16 kleine Knäckebrot scheiben
  • Reis für 3 Tage
  • Kuskus für 2 Tage
  • 1 Tafel Schokolade
  • 1 Corny
  • 1 Kex
  • Müsli für 3 Tage
  • 4 Balisto
  • 6 Käsescheiben
  • 1 Avocado
  • Wurst für 3-4 Tage
  • Hartkäse für 1 Tag
  • Enige Tucs 
Somit waren wir wohl noch für 5 Tage versorgt und deshalb war der geschlossene Laden kein Problem.


So sieht's in der Hütte aus

Kaffe am nächsten Morgen

Keine Kommentare: